„Mann der Zahlen“ geht

vom 11.12.2013

HDS/L verabschiedet Horst Heid in den Ruhestand

Nach 37-jähriger Tätigkeit für den Bundesverband der Schuhindustrie (HDS/L) wird Horst Heid zum Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet. 1949 im hessischen Steinau geboren, studierte der begeisterte Fußballspieler und ehemalige Marathonläufer Wirtschaftswissenschaften an der Universität Gießen. Nach seinem Abschluss im Jahr 1976 trat Horst Heid am 3. Mai desselben Jahres seine Stelle als Referent für Volkswirtschaft und Statistik beim damaligen Hauptverband der Deutschen Schuhindustrie in Offenbach an. Besondere Verdienste erwarb sich der Schuhfachmann vor allem als Vorsitzender in vielen Gremien der nationalen und internationalen Normung von Sicherheitsschuhen sowie bei der Organisation und Durchführung von Gemeinschaftsständen auf Auslandsmessen. 1985 wurde der „Mann der Zahlen“ Geschäftsführer des HDS. Seine Erfahrungen wird Horst Heid dem Verband auch in Zukunft beratend zur Verfügung stellen.