Adidas und Nike: Unterschiedliche Wahrnehmung

vom 30.03.2017

Sportschuhe: Je nach Alter und Geschlecht rücken andere Marken in den Fokus

Jedes Alter hat seine eigene Wahrnehmung, welche Marke den Sportschuh-Markt dominiert - und auch zwischen Frauen und Männern unterscheiden sich die Ansichten. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung des Marktforschungsinstituts concept m (Köln/Berlin), das im Rahmen einer Online-Befragung 1152 Frauen und Männer zu dem Thema befragte.

Die Teilnehmer sollten darüber Auskunft geben, welche Marke ihrer Meinung nach im Bereich Laufschuhe/Joggingschuhe führend sei. Männer sahen eher die Marke Adidas vorne, gefolgt von Nike (46% zu 35%). Bei den Frauen war die Einschätzung genau umgekehrt - erst Nike, dann Adidas (ebenfalls 46% zu 35%, also jeweils mit einem signifikanten Unterschied).

Hinsichtlich der Altersgruppen ließ sich dieser Unterschied ebenfalls ausmachen: In der Gruppe der 18- bis 30-Jährigen wird ganz klar Nike auf Platz 1 gesehen (55%). Die über 30 Jahre alten Konsumenten äußerten hingegen mehrheitlich die Meinung, dass Adidas der Marktführer in diesem Segment sei. Andere Marken (Puma, Asics, Brooks, Under Armour) spielten bei der Befragung nur eine untergeordnete Rolle.

„Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass es im Marketing der beiden großen Marken immer noch Möglichkeiten der Optimierung gibt. Die Verbraucher unterscheiden bei den Marken zwischen Lifestyle-Orientierung und authentischer Sportseele“, so Rochus Winkler, geschäftsführender Gesellschafter von concept m. Die Daten wurden in Zusammenarbeit mit dem Portal mafo.de erhoben.