Aerosoles: Neustart in Deutschland

vom 07.12.2016

Damenschuhmarke kommt mit neu ausgerichteter Kollektion

Die Damenschuhmarke Aerosoles plant einen Relaunch für Deutschland. Nachdem sich die Marke in den letzten Jahren in südeuropäischen Märkten wie Spanien und Italien etabliert hat, startet Aerosoles mit einer Neuausrichtung der Kollektion und einer erweiterten Verkaufs- und Marketingabteilung in die kommende Saison. Neben Deutschland sollen mittelfristig auch Österreich und die Schweiz als relevante Absatzmärkte ausgebaut werden.

„Mit dem Slogan „Fashion That Feels Good“ sprechen wir eine junge, anspruchsvolle Zielgruppe an, die extrem modebewusst ist, sich aber gleichzeitig nicht länger mit unbequem begnügt“, sagt Benjamin Heyd, der seit November 2015 die Marketingabteilung von Aersoles Europe leitet. „Daher bin ich überzeugt, dass sich Aerosoles in einer absoluten Marktlücke zwischen eher klassischen Schuhmarken und internationalen Sportswear-Giganten etablieren wird.“ Heyd war zuvor bei Lacoste Sportswear tätig und anschließend verantwortlich für die globale Kreativabteilung der Schuhsparte von Lacoste.

Seit Anfang 2015 ist Holger Lang für den Verkauf von Aerosoles Zentraleuropa (DACH, Benelux und Frankreich) verantwortlich. In der Vergangenheit arbeitete er für Sioux und die Astor Mueller Group. Er ist sich sicher, dass „ein überdurchschnittliches Preis/-Leistungsverhältnis aufgrund der sehr guten Lederqualität gepaart mit der speziellen Machart und der einzigartigen Designs, den Erfolg der Marke Aerosoles in Europa garantieren werden. Das mittelfristige Ziel ist es, in allen relevanten Ländern sichtbar vertreten zu sein und langfristig fünf Millionen Paar pro Jahr zu verkaufen.“

Im Jahr 2017 agiert Aerosoles noch sehr zurückhaltend, was die Präsenz auf deutschen Messen angeht. Vielmehr konzentrieren sich Holger Lang und sein Team auf die persönliche Kundenansprache und lokale Messen. Darüber hinaus stellt Aerosoles auf der Expo Riva Schuh und der Micam in großem Umfang aus.

Marketingaktivitäten flankieren den Relaunch. So wird beispielsweise im Frühjahr 2017 ein neuer Internetauftritt inklusive E-Shop die Marke im Online-Bereich sichtbar machen.