Afinum steigt bei Görtz ein

vom 14.04.2014

Beteiligungsgesellschaft übernimmt 40 Prozent am Hamburger Schuhfilialisten

Die Afinum Management GmbH steigt als strategischer Partner mit einer Minderheitsbeteiligung bei der Ludwig Görtz GmbH ein. Afinum erwirbt 40 Prozent an dem Traditionsunternehmen aus Hamburg. Ziel sei „eine starke und langfristige Partnerschaft, um das Wachstum als qualitativer Marktführer und den Ausbau der Multichannel-Strategie von Görtz zu unterstützen“, teilte Görtz mit. Über den Wert der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion, vorbehaltlich der Zustimmung der relevanten Behörden, wird spätestens bis Ende Mai erwartet.

Das Unternehmen Görtz mit Hauptsitz in Hamburg ist mit rund 170 Filialen in Deutschland und Österreich sowie seinen E-Commerce-Kanälen goertz.de und goertz.at aktiv. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte Görtz einen Umsatz von 365 Millionen Euro (inklusive Schweiz) und sei operativ in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt.

Afinum ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Büros in München, Zürich, Wien und Hongkong. Im Jahre 2000 von Dr. Thomas Bühler und Dr. Gernot Eisinger gegründet, beteiligt sich Afinum branchenübergreifend an mittelständischen Unternehmen.

Mehr lesen Sie in der kommenden Ausgabe SHOEZ 5/2014