ANWR-Kongress zu Gast in Paris

vom 11.06.2013

Mainhausener Verbundgruppe tagte in der französischen Hauptstadt.

In die Stadt der Mode, nach Paris, entführte die ANWR Group vom 9. bis 11. Juni die Mitglieder der Handelskooperation zum ANWR-Kongress 2013. Rund 340 Gäste zeigten sich nicht nur von den touristischen Highlights der französischen Hauptstadt begeistert. Sie ließen sich auch von der Mode inspirieren und stärkten das Gemeinschaftsgefühl unter den Mitgliedern über Ländergrenzen hinweg. Aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz kamen die Teilnehmer.

 

 

Im Rahmen der Generalversammlung der ANWR Group eG appellierte der Vorstandsvorsitzende Günter Althaus an die Mitglieder der Genossenschaft, gemeinsam an zukunftsfähigen Konzepten und Lösungen für den selbstständigen Fachhandel zu arbeiten. Althaus machte dies in seiner Grundsatzrede deutlich. Nicht neu, aber stets von großer Bedeutung sei es für den selbstständigen Fachhandel, den die ANWR Group repräsentiert, besser zu sein, als der Wettbewerb im Online- und Offline-Handel „Die Devise heißt, nicht dumpfes Wachstum, sondern geschickte Veredelung!“ Die Perspektiven liegen in einem Mehr an Qualität, Besonderheit, Persönlichkeit und Service.

Einen ausführlichen Bericht über den ANWR-Kongress lesen Sie in Ausgabe SHOEZ 7/2013.