Auszeichnung visionäres Denken im Schuhfachhandel

vom 15.02.2014

ANWR Group verleiht erstmals den August-Blanke-Preis

Die ANWR Group wird innovative und kreative Fachhändler in ihren Reihen auszeichnen. Erstmals schreibt die Handelskooperation dafür in diesem Jahr den August-Blanke-Preis für innovative Ideen und Konzepte im Schuhfachhandel aus. Der Preis wird in zwei Kategorien im Rahmen des ANWR-Kongresses im Juni verliehen.

August Blanke war einer der Gründerväter der Nord-West-Schuhwaren-Einkaufsgenossenschaft, mit der im Gründungsjahr 1919 in Hamburg die Basis für die heutige ANWR Group gelegt wurde. Der Preis symbolisiere den unermüdlichen Einsatz für ein führendes europäisches Handelsunternehmen. Denn heute ebenso wie im Jahr 1919 sei innovatives und mutiges unternehmerisches Handeln notwendig, um im Wettbewerb mit Versandhandel und Filialisten bestehen zu können. „Mit dem Preis führen wir das Lebenswerk von August Blanke in seinem Sinne fort und belohnen kreatives und visionäres Denken sowie mutiges und entschlossenes Handeln, das den Einzelnen voranbringt und die Gemeinschaft stärkt“, begründet der ANWR-Vorstandsvorsitzende Günter Althaus die Initiative.

Der August-Blanke-Preis wird in zwei Kategorien vergeben: für eine erfolgreiche Umsetzung und für eine förderungswürdige Idee. Der Preis für ein erfolgreich umgesetztes, innovatives Konzept belohnt Mut und Kreativität eines Händlers für die Umsetzung einer innovativen Geschäftsidee, egal in welchem unternehmerischen Bereich. Der Preis für die Geschäftsidee belohnt einen Ansatz, der eine hohe Zukunftsrelevanz für den Schuhhandel haben kann. Die Preise sind dotiert mit 10.000 Euro bzw. 5.000 Euro inklusive Unterstützung bei der Umsetzung.

Ab Februar können sich die Händler für den Preis bewerben – in diesem Jahr ausschließlich die rund 1400 Mitglieder der ANWR Group in Deutschland und dem europäischen Ausland. Eine Jury – unter anderem mit Vertretern aus Handel und Industrie unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Jörg Funder, Leiter des Studiengangs Handelsmanagement im Praxisverbund der Fachhochschule Worms – wird im Mai die eingereichten Ideen bewerten und die Sieger küren. Die Preise werden im Rahmen des ANWR-Kongresses, der in diesem Jahr am 22. und 23. Juni in Mainhausen bzw. Frankfurt stattfindet, verliehen.