Birkenstock eröffnet im Milaneo

vom 05.02.2016

Store-Eröffnung im größten Einkaufszentrum im Südwesten Deutschlands

Der Schuhhersteller Birkenstock hat im Stuttgarter Einkaufszentrum Milaneo einen 82 Quadratmeter großen Markenstore eröffnet. Bei der Gestaltung des Ladens wurden Materialien wie Leder, Naturkork und Wollfilz verwendet – also solche Materialien, die auch in den Schuhen und Sandalen zum Einsatz kommen. Ein überdimensionales Fußbett ziert eine der Seitenwände.

Damit erleben die Kunden in Stuttgart ein Shop-Konzept, das im deutschsprachigen Raum bislang nur in Berlin, Hamburg, Dresden und Wien umgesetzt wurde. Es spiegelt den Modernisierungskurs wider, den Birkenstock vor drei Jahren eingeschlagen hat. Das Familienunternehmen hat seither erhebliche Mittel in die Weiterentwicklung der Kollektion und den globalen Markenauftritt investiert.

Nun sollen diese Veränderungen auch für die Endkunden stärker erlebbar werden. Deshalb baut Birkenstock seine Retail-Aktivitäten im In- und Ausland aus. Neben den in Eigenregie betriebenen Shops beinhaltet die Expansionsstrategie auch ein Franchise- und ein Shop-in-Shop-Konzept. Regionale Schwerpunkte der Retail-Expansion sind Asien sowie Nord- und Südamerika.