Bulaggi mit neuem Eigentümer

vom 08.07.2016

Nach der Arwa-Insolvenz steigen Alteigentümer wieder ein

Das niederländische Taschenlabel Bulaggi hat wohl auch nach der Insolvenz der Arwa B.V. eine Zukunft. Arjan Walraven, der bis 2014 Eigentümer der Gesellschaft war, hat mit seiner Schwester Annemarieke den Markennamen Bulaggi und weitere Aktiva übernommen. Am 4. Juli und damit gut drei Wochen, nachdem das Gericht des Bezirks Midden-Nederland die Insolvenz festgestellt hatte, wurde vom Insolvenzverwalter eine Einigung bezüglich der Übernahme von Bulaggi erzielt. Vom alten Firmensitz in Hilversum aus werden die Geschäfte künftig unter dem neuen Namen Bulaggi & More BV geführt. Ein Teil der bisherigen Mitarbeiter wurde übernommen.

Demnächst präsentiert Bulaggi die neue Kollektion für Frühjahr/Sommer 2017 auf den Fachmessen Pure, GDS und ILM. Die neue Kollektion ist ab Mitte November lieferbar.