E.Land und K-Swiss übernehmen OTZ Shoes

vom 22.05.2013

Der koreanische Einzelhandelskonzern E.Land und der amerikanische Sportschuhhersteller K-Swiss haben die US-Schuhmarke OTZ Shoes übernommen.

Der koreanische Einzelhandelskonzern E.Land World Limited und der amerikanische Sportschuhhersteller K-Swiss Inc., der Eigentümer der Marken K-Swiss und Palladium, haben die US-Schuhmarke OTZ Shoes Inc. übernommen. Das im kalifornischen Malibu ansässige Unternehmen stellt modische Komfortschuhe her. Gemäß der Vereinbarung wird OTZ Shoes fortan als unabhängige Tochtergesellschaft von K-Swiss Inc. betrieben. Alle wichtigen Führungskräfte des Unternehmens werden weiterbeschäftigt. Bei dieser Übernahme handelt es sich um den ersten Neuzugang im Unternehmensportfolio von K-Swiss Inc. seit der am 30. April abgeschlossenen Fusion mit E.Land.

Das im Jahr 2009 durch den Sneaker-Branchenveteranen Ludo Malmoux und dessen Partner Skip Murgatroyd gegründete Unternehmen OTZ Shoes stellt Schuhe her, die denen des prähistorischen Eismenschen Ötzi nachempfunden sind. Seit der Gründung des Unternehmens verzeichnete OTZ Shoes ein jährliches Wachstum von 300 Prozent und ist mittlerweile in 23 Ländern weltweit vertreten.