Gabor behält Vororderrabatt bei

vom 24.07.2013

Trotz geänderter GDS-Termine bleibt es bei den bisherigen Regelungen.

Gabor wird für das zweite Halbjahr 2014 und auch danach den Vororderrabatt beibehalten. Der Vororderrabatt, der sich bisher oft an den GDS-Terminen orientiert hatte, ist aufgrund der Vorverlegung der GDS ab Juli 2014 vielfach in Diskussion. „Mit Gabor haben unsere Kunden ein Fabrikat, das sehr attraktive Margen bietet und gleichzeitig gute Roherträge liefert. Daran wollen wir auch in Zukunft nichts ändern“, so Achim Gabor. Gabor prüfe aktuell auch eine Vereinfachung des Konditionengefüges, jedoch wolle man in der Gesamtheit den vollen Rabattumfang weiter gewähren.