Gabor Footwear stellt den Vertrieb der Marke Snipe ein

vom 01.04.2013

Die Geschäftsleitung der Gabor Footwear GmbH hat entschieden, aufgrund der mangelnden Wachstumsperspektiven den Vertrieb der Marke Snipe aus unternehmerischen und strategischen Gründen mit dem Ablauf der Saison Frühjahr/Sommer 2013 einzustellen.

Die Geschäftsleitung der Gabor Footwear GmbH hat entschieden, aufgrund der mangelnden Wachstumsperspektiven den Vertrieb der Marke Snipe aus unternehmerischen und strategischen Gründen mit dem Ablauf der Saison Frühjahr/Sommer 2013 einzustellen. Im Jahr 2009 hatte die Gabor Footwear GmbH die spanische Marke Snipe übernommen. Ziel war es, Snipe mit besonders hochwertigen und ökologischen Produkten im Segment der nachhaltigen Schuhmode zu positionieren. Obwohl diesem Marktsegment eine wachsende Bedeutung prognostiziert werde und die Snipe-Kollektionen von Handelspartnern positiv besprochen worden sei, wäre es nicht gelungen, die gesteckten Ziele zu erreichen, teilte das Unternehmen mit. Das höhere Preisniveau der Marke, bedingt durch besonders ökologische Materialien und eine hochwertige Herstellungsweise in Europa, habe noch nicht den notwendigen Zuspruch des Marktes erhalten. Die Lieferung der Frühjahr/Sommer Kollektion wird komplett, inklusive eventueller Nachorder, erfolgen. Die Ware für Herbst/Winter 2013 wird nicht ausgeliefert. Brand Manager Rudy Haslbeck verlässt das Rosenheimer Unternehmen und wechselt als Head of Product und Design zu Birkenstock.