Gore-TV-Kampagne gestaret

vom 06.03.2014

„Feel Good“: Seit dem 10. März werden Surround-Schuhe beworben

Am 10. März startet unter dem Slogan „Feel Good“ eine der größten TV-Kampagnen von Gore-Tex Footwear, und zwar für die neue Surround-Technologie. Der Fokus liegt im deutschsprachigen Raum sowie in Italien. Bei über 2800 TV-Spots erreicht Gore damit etwa 429 Millionen Kontakte.

Im Mittelpunkt der neuen Markenkampagne steht die emotionale Inszenierung der zwei Key Features der Surround-Technologie - „dauerhaft wasserdicht“ und „sichtbar atmungsaktiv“ - über ausdrucksstarke Gesichter von Männern, Frauen und Kindern. Um diese zwei technischen Argumente in einem Key Visual zu vereinen, folgen alle Motive der Kampagne dem Split-Prinzip „Created for Rain and Shine“. So entsteht durch die geteilte Optik ein unverwechselbarer Look, der dem Konsumenten den doppelten Produktnutzen der Technologie durch eine klare Botschaft transportiert. Untermauert wird diese bildliche Message durch den Claim „Feel Good“.

Schuhe mit Gore-Tex Surround-Technologie verfügen über ein spezielles Futterlaminat, das in den Schaft integriert ist und den Fuß umschließt – von oben wie unten. Dadurch sind die Schuhe dauerhaft wasserdicht. Darüber hinaus können an wärmeren Frühlingstagen überschüssige Wärme und Schweiß nicht nur über den Schaft, sondern auch durch die „offene“ Sohlenkonstruktion nach außen entweichen. Die Füße bleiben so rundum trocken und angenehm kühl.

„Wir haben uns bewusst dafür entschieden, Menschen in den Mittelpunkt unserer Kampagne zu stellen“, so Oliver Oppermann, Marketing Leader Gore-Tex Footwear. „So lässt sich eine intuitiv verständliche Technologie emotional und ohne große Worte transportieren.“

Erstausstrahlung war am Montag, 10. März in Deutschland und Österreich, ab dem 24. März in der Schweiz und ab dem 23. März in Italien. Der TV Spot ist auch auf der neuen Kampagnen-Website www.gore-tex.com/surround zu sehen.