Gute Stimmung auf der ANWR Second

vom 29.08.2013

1200 Fachbesucher kamen auf dem Campus nach Mainhausen.

Gute Stimmung beim Fachhandel, bei der Industrie und bei der ANWR Schuh – das ist das Fazit nach der dreitägigen Branchenmesse Second auf dem Campus in Mainhausen. 1200 Fachbesucher nutzten die Gelegenheit zur Information und zur Order für Frühjahr/Sommer 2014.

Die ANWR Second vereinigt auf 8000 Quadratmetern Ausstellungsfläche sieben Themenmessen unter einem Dach: Neben den Basic-, Kids-, Outdoor-, Price-, Sport-, Wellness- und xXL-Days für Unter- und Übergrößen zeigte die ANWR Schuh außerdem ihre Programme Mandate und Topseller. Eingebunden sind zunehmend auch Accessoires. 40 Aussteller zeigten Taschen und Kleinlederwaren, Textilien und Pflegeprodukte. In der zweiten Auflage wurde das Warenprogramm für Accessoires vorgestellt, abgerundet durch Ideen für Ladenbauelemente und Ideen zur Präsentation im Laden.

Ergänzend zum umfassenden bot die ANWR Schuh am Sonntag und Montag zum vierten Mal im Rahmen der Second Workshops für die Verkaufskräfte im Fachhandel an. Für die über 100 Teilnehmer ging es um die Themen „Zusatzverkäufe: Vom Schuhverkäufer zum Modeberater“ und „Mit gelungener Kaufsicherung Zwischenerfolge sichern“. Ein Deko-Schnupperkurs rundete das Fortbildungsangebot ab.

Fashion Days mit Scala im September

Nach der Second stehen zum Abschluss der Order am 24. und 25. September die Fashion Days in Mainhausen auf dem Programm. Die modischen Hersteller vor allem aus Italien, Spanien und Deutschland werden die gestrafften und ergänzten Kollektionen präsentieren. Zum dritten Mal verbunden mit den Fashion Days ist die Scala, in deren Rahmen sich die Hersteller hochwertiger Waren präsentieren.