Highline United startet mit Taschen

vom 18.02.2014

Erste Kollektion für Ash ab Herbst/Winter 2014/15

Die internationale Lifestyle-Unternehmensgruppe Highline United mit Hauptsitz in New York ergänzt ihr Portfolio von Premium-Schuhwerk um hochwertige Handtaschen. Dazu launcht das Unternehmen eine „Handbag Division“ mit eigenem Design- und Produktmanagement. Das Design-Studio mit entsprechendem Showroom wird in New York sein. Rick Paterno, CEO Highline United Holdings, hat Kenny Horowitz zum Präsidenten der neuen Abteilung ernannt, der mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Taschen-Industrie hat, unter anderem bei Kenneth Cole und Steve Madden. Insbesondere bei Ash sieht Paterno „enormes Potenzial, die Marke zu einer echten Livestyle-Marke auszubauen“.

Highline United startet sein neues Business mit der Herbst-/Winter-Taschenkollektion 2014 für das italienische Trendlabel Ash. Für die kommende Frühjahr/Sommer-Saison 2015 ist eine Taschenkollektion für die junge Fashion-Marke Luxury Rebel geplant.