HR Group stellt Geschäftsführung neu auf

vom 01.04.2013

Die Hamm Reno Group in Osnabrück hat die Nachfolge für den Ende Februar ausgeschiedenen Erik van Heuven (52) geregelt und dabei die Geschäftsführung neu geordnet.

Die Hamm Reno Group in Osnabrück hat die Nachfolge für den Ende Februar ausgeschiedenen Erik van Heuven (52) geregelt und dabei die Geschäftsführung neu geordnet. Van Heuven, der das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen hatte, war seit Juni 2009 in der Geschäftsführung des Unternehmens tätig und zeichnete zuletzt für den Geschäftsbereich Wholesale und das internationale Geschäft verantwortlich.

Hans-Jürgen de Fries (67), seit mehr als 40 Jahren für die Gruppe tätig und zuletzt Geschäftsführer Vertrieb Wholesale, übernimmt den Bereich Immobilien. Er übergibt die Geschäftsführung Wholesale an Uwe Niemann (47), der seine Karriere als Auszubildender in der Gruppe begann. Uwe Wesemann (54) wird Geschäftsführer des Bereiches „International“. Jens Rauschen (47) übernimmt den Geschäftsführungsbereich „strategischer Einkauf“. Dr. Matthias Händle, geschäftsführender Gesellschafter der HR Group freut sich, gerade im Jahr des 125- jährigen Jubiläums die Weichen auf Zukunft zu stellen: „Wir sind stolz, diese Schlüsselpositionen mit langjährigen Mitarbeitern zu besetzen.“ Die Holding-Geschäftsführung besteht weiterhin aus Dr. Matthias Händle (geschäftsführender Gesellschafter), Norbert Renzenbrink (Chief Financial Officer) und Dr. Thomas P. Ridder (Chief Operating Officer mit Verantwortung für Retail).

Die Hamm-Reno-Gruppe ist mit Einzel- und Großhandel in mehr als 20 Ländern aktiv und betreibt 2520 Verkaufsstellen, davon 636 Reno-Filialen. Das sind 31 Reno-Geschäfte weniger als ein Jahr zuvor. Das Unternehmen weist für 2012 einen Umsatz von rund 674,7 Millionen Euro (2011: 670,5 Millionen Euro) aus.