Jimmy Choo öffnet auf der Kö

vom 29.08.2013

Luxusschuhmarke will Europageschäft weiter ausbauen

Die Luxusschuhmarke Jimmy Choo hat im Kö-Center in Düsseldorf ihr viertes Geschäft in Deutschland eröffnet. Auf 147 Quadratmetern präsentiert das Label das gesamte Sortiment seiner Damenkollektion an. Neben Schuhen gehören dazu auch Handtaschen, Accessoires und Sonnenbrillen. „Die Eröffnung ist sehr wichtig für uns, da wir unser Europageschäft weiter ausbauen“, sagte Pierre Denis, Geschäftsführer von Jimmy Choo. Weltweit betreibt die Marke über 150 Geschäfte in 32 Ländern.