JJ Shoes meldet Insolvenz an

vom 01.05.2013

Die niederländische Damenschuhmarke JJ Shoes b.v. in Waalwijk hat am 2. April beim Gericht in Breda Insolvenz angemeldet.

Die niederländische Damenschuhmarke JJ Shoes b.v. in Waalwijk hat am 2. April beim Gericht in Breda Insolvenz angemeldet. Geschäftsführer Carl van der Putten sieht als Gründe für die Insolvenz die wachsende Rezession im vergangenen Jahr und die damit verbundene Zurückhaltung der Einzelhändler bei der Order. „Außerdem haben uns die Pleiten der beiden Großkunden House of Shoes und Neckermann finanziell sehr schwer getroffen.“ Van der Putten hofft, das Unternehmen weiterführen zu können. Sollte es zu einer kurzfristigen Lösung kommen, könne die Herbst/Winter-Kollektion noch rechtzeitig ausgeliefert werden. JJ Footwear beschäftigt insgesamt zehn Mitarbeiter. Die Marke ist spezialisiert auf Langschaft- und Kurzschaftstiefel sowie Schuhe in verschiedenen Schaftweiten.