Krokodil gewinnt gegen Kaiman

vom 30.09.2015

EU-Richter geben Lacoste im Markenrechtstreit Recht

Das Mode-Unternehmen Lacoste hat sich vor einem EU-Gericht gegen die polnische Firma Mocek und Wenta durchgesetzt. Die Luxemburger Richter bestätigten damit eine Entscheidung des EU-Markenamtes. Dieses hatte den Schutz des Krokodilsymbols von Mocek und Wenta für Lederwaren, Bekleidung und Schuhe abgelehnt. Die Verwechslungsgefahr zwischen dem Kaiman von Moceck und Wenta und dem Lacoste-Krokodils sei zu groß, urteilten die Richter. Während sich das der Schwanz des Kaimans von Mocek und Wenta nach unten krümmt, biegt er sich bei Lacoste nach oben. Der Leib des Tieres besteht aus dem Wort „Kajman“.

Mocek und Wenta kann nun innerhalb von zwei Monaten Berufung beim Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) einlegen.