Leonhard Heyden: Konzentration auf Jost

vom 29.08.2016

Taschenhersteller verkauft gleichnamige Marke an Steinmann-Gruppe

Die Leonhard Heyden GmbH hat zum 1. September ihre Marke Leonhard Heyden an die Nürnberger Steinmann-Gruppe verkauft und konzentriert sich künftig auf ihr Label Jost. „In den vergangenen Saisons haben wir die Unternehmensstrukturen analysiert und das Unternehmen für die Zukunft neu aufgestellt“, schreibt das vor 125 Jahren gegründete Unternehmen an seine Kunden.

In den vergangenen Monaten sei viel in den Relaunch der Marke Jost investiert worden. Die Kollektion wurde überarbeitet, neue Modelle wurden eingeführt. Mit der Offenbacher Agentur Brandpool wurde ein Partner gefunden, der den Vertrieb im deutschsprachigen Raum übernommen hat. International wurden Verträge mit neuen Agenturen geschlossen. Zusätzlich zu Jost soll außerdem gemeinsam mit Marco Lachner ein zweites Label lanciert werden, das eine jüngere Zielgruppe ansprechen soll. Der Jost-Flagshipstore in den Hackeschen Höfen in Berlin und die Mulitbrand-Stores in Berlin, Koblenz, Kaiserslautern und Hachenburg werden weitergeführt.

Die Steinmann-Gruppe ist ein 1946 gegründetes Familienunternehmen, das in der vierten Generation geführt wird und mit elf Marken sowohl im deutschsprachigen Raum als auch durch ein Netz von Repräsentanten in nahezu allen europäischen Ländern vertreten ist.