Handelskongress
Primetime Shoes
Outdoorschuhe aus terracare-Leder
Leder Made in Germany

Meier erwirbt Designer-Taschenlizenz

vom 08.08.2017

„Merch Mashiah“ kommt im Frühjahr/Sommer 2018 auf den Markt

Der Lederwarenhersteller Wilhelm Johann Meier GmbH hat die Taschenlizenz der Prêt-a-porter-Marke „Merch Mashiah“ erworben. Die erste Kollektion kommt zur nächsten Frühjahr/Sommer-Saison in den Markt und wird ab November 2017 ausgeliefert.

Neben seiner Hauptmarke „mashiah arrive“ möchte der französische Modedesigner Merch Mashiah jetzt die günstigere Zweitmarke „merch mashiah“ etablieren. Der erste Schritt dazu war die Lizenzvergabe im Bereich Accessoires an das ebenfalls international tätige Unternehmen Meier Lederwaren.

Geschäftsführer Sven Meier, der die Lizenz erworben und die erste Kollektion bereits auf der Panorama erfolgreich an den Fachhandel der Lederwaren– und Textilbranche verkauft hat, erklärt: “Die hohe Akzeptanz von Marken im Accessoirebereich sowie der Wunsch der Händler, den Kunden etwas Neues zu bieten, etwas, das über das reine Produkt hinausgeht und eine Geschichte erzählen kann, sind nur zwei der Gründe, warum wir uns für diese Lizenz entschieden haben.

„Wir möchten neben unseren erfolgreichen Eigenmarken das Lizenzgeschäft ausbauen“, sagt Geschäftsführer Sven Meier. „ Dabei setzen wir aber nicht auf bereits lang eingeführte Marken, sondern wir möchten gemeinsam mit einer Marke etwas aufbauen und gestalten.“ Alle Taschen sind aus Synthetik gefertigt. Die VK-Preise liegen zwischen 45,99 und 99,95 Euro.