Mephisto präsentiert Firmenchronik

vom 06.11.2015

Buch zeichnet 50 Jahre Unternehmensgeschichte nach

Der französische Schuhhersteller Mephisto hat eine Unternehmenschronik vorgestellt. Nach umfangreichen Recherchen in Archiven und Aktenablagen ist eine Chronik entstanden mit Begebenheiten und visuellen Eindrücken aus dem Arbeitsalltag über ein halbes Jahrhundert Schuhmanufaktur. Die Chronik erscheint in Französisch, Deutsch und Englisch. Sie wird seit Ende Oktober an Kunden, Geschäftsfreunde und die Presse verschickt.

1965 wurde Mephisto von dem Schuhingenieur Martin Michaeli in Sarrebourg (Lothringen) gegründet. Der von ihm erfundene Mephisto-Schuh gilt heute weltweit als Kultschuh und die Marke Mephisto wurde mehrere Male als beste Schuhmarke Frankreichs ausgezeichnet. Martin Michaeli erhielt den ,,Ordre du Mérite” und wurde „ChevaIier de la Légion d'Honneur“. 1999 wurde er in Frankreich Unternehmer des Jahres. Das international ausgerichtete Familienunternehmen wird mittlerweile in zweiter Generation von Michaelis Kindern, Tochter Stephanie Michaeli und Sohn Marc Michaeli geführt.

„Ich freue mich darüber, dass es endlich geschafft ist. In den Monaten der Vorbereitung für diese Chronik hatte ich Gelegenheit die letzten 50 Jahre Revue passieren zu lassen“, so Firmengründer Martin Michaeli.

Mephisto zählt zu den wichtigsten Arbeitgebern in der Region Lothringen. Mit 2.800 Mitarbeitern stellt Mephisto jährlich 3,6 Millionen Paar Schuhe her. Weltweit zählt Mephisto über 900 Shops in 89 Ländern. Beliefert werden ca. 18.000 Verkaufsstellen. Die Mephisto-Kollektion umfasst 600 Damen- und Herren-Schuhe.