Mode für kleine und große Füße

vom 09.04.2014

SHOEZ-Interview mit Felix Horsch

Seit Jahren befasst sich Georg Horsch intensiv mit der Herstellung und dem Vertrieb von Schuhen in extra kleinen und großen Schuhgrößen, die der normale Handel nicht führt. Ein Service-Gedanke und nicht eine gewinnbringende Marktnische, wie manche vermuten, führte das Schuhhaus Horsch zu seiner heutigen Spezialisierung auf Schuhe in Unter- und Übergrößen. SHOEZ sprach mit seinem Sohn Felix, der inzwischen als Geschäftsführer für das Unternehmen verantwortlich ist über die tatsächliche oder vermeintliche „Marktnische“ Unter- und Übergrößen.

Das Interview lesen Sie in der aktuellen Ausgabe SHOEZ 5/2014.