Mybudapester.com übernimmt budapester.de

vom 05.07.2019

Designermarken-Retailer übernimmt die Domain, Kunden und Warensortiment

Der Onlineshop Mybudapester.com hat die Domain budapester.de gekauft und will damit seine geplante Wachstumsstrategie im deutschsprachigen Raum fortsetzen. Der Retailer für Designermarken übernimmt die Domain, alle Kunden sowie das komplette Warensortiment an rahmengenähten Schuhen im Luxussegment. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 

Budapester.de war Anlaufstelle für eine ältere Zielgruppe, die sehr klassische Schuhe der Marken Dinkelacker oder Laszlo Vass bevorzugt. „Strategisch übernehmen wir mit dem Kauf von budapester.de einen Marktbegleiter“, so Matthias Nebus, Mit-Gründer von mybudapester.com. „Wir erwerben zugleich aber auch einen attraktiven Waren- und Kundenbestand, der unser Portfolio optimal ergänzt.“

Das im Jahr 2015 gegründete Unternehmen mybudapester.com bietet als Retailer für Designer- und Luxusprodukte ein Sortiment an Schuhen, Taschen und Accessoires. Santoni, Jimmy Choo oder Balenciaga sind nur einige Marken, die das Berliner Unternehmen online oder lokal in seinen zwei Läden in Berlin und Hamburg führt.

Eine Plattform für den stationären Handel ergänzt das Angebot von mybudapester.com. Angeschlossen sind derzeit elf Partnershops, weitere neun sollen dieses Jahr noch folgen. Zudem plant das Unternehmen eine Expansion in den asiatischen und amerikanischen Markt und sucht dafür noch einen strategischen Investor.