Neues Einkaufszentrum für Berlin

vom 08.12.2014

Shoppingcenter O2 World soll 120 Geschäfte beherbergen

Im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ein soll ein neues Einkaufszentrum entstehen. Das Shoppingcenter O2 World soll auf einem Grundstück zwischen O2 World und Warschauer Brücke entstehen. Das fünfstöckige Gebäude soll Platz für rund 120 Geschäfte bieten und in etwa die Größe der Potsdamer Platz Arkaden haben. Die Dertigstellung ist für 2017 geplant. Entwickler ist die Freo Group, ein Private-Equity-Unternehmen, das auf den Erwerb und die Entwicklung von gewerblichen Immobilien in Deutschland spezialisiert ist.

Der futuristische Entwurf, der jetzt dem zuständigen Stadtentwicklungsausschuss vorgestellt worden ist, stammt vom Berliner Architekturbüro Aukett und Heese. Zum Konzept gehören neben dem Einzelhandel auch Dienstleistung, Restaurants, zwei Parkdecks, Kino und Kita. In direkter Nachbarschaft des geplanten Einkaufszentrums entsteht auf dem Anschutz-Areal rund um die O2 World in den kommenden Jahren ein neues innerstädtisches Stadtquartier mit einer Mischung aus Freizeit-, Sport- und Kulturnutzungen sowie Geschäften, Büros, Hotels und Wohnungen. In Berlin gibt es bereits 60 Einkaufszentren.