No Ballerinas

vom 23.05.2013

Kleine Münchener Schuhboutique ist spezialisiert auf High Heels.

Schon im Alter von 15 Jahren trug Charlotte Helmig High Heels. „Ich war halt sehr klein mit 1,58 Metern und wollte immer größer sein“, erzählt sie lachend. Doch schon bald merkte sie, dass sie sich in diesen Schuhen auch einfach wohl fühlte. Und dass sie darin einen eleganten Gang hatte. Im Laufe der Jahre wurde ihre Sammlung an „Stöckelschuhen“ größer und größer. Zurzeit besitzt sie rund 300 Stück, die in mehreren wandhohen Schränken untergebracht sind. Ein Ende des Wachstums dieser Sammlung ist nicht in Sicht, ganz im Gegenteil. Denn seit gut zwei Jahren sitzt Charlotte Helmig auch noch „an der Quelle“. Denn sie hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und im März 2011 in München ein Geschäft nur für High Heels eröffnet. Es trägt den Namen „No Ballerinas“.

Lesen Sie mehr in Ausgabe SHOEZ 6/2013.