OutDoor by ISPO nimmt Fahrt auf

vom 05.02.2019

Über 700 Aussteller haben sich bereits für sommer-Veranstaltung angemeldet

Vom 30. Juni bis 3. Juli 2019 findet in München erstmals die Fachmesse OutDoor by ISPO statt. Das im vergangenen Jahr vorgestellte Konzept trifft in der Branche auf großen Anklang: Rund 700 internationale Aussteller aus 36 Ländern haben sich fünf Monate vor der Veranstaltung bereits zur Premiere angemeldet.

Darunter sind unter anderem Adidas Outdoor, Arc’teryx, Birkenstock, Black Diamond, Fjällräven, Jack Wolfskin, Keen, Mountain Equipment, Patagonia, Primaloft, Scott und Vaude. Ein Überblick über alle Marken und Hersteller, die sich bereits zur Premierenveranstaltung der OutDoor by ISPO angemeldet haben, ist online verfügbar.

Im Verständnis vieler Konsumenten sind Aktivitäten wie Wassersport, Mountainbiken oder Trailrunning längst Teil des Outdoor-Begriffs und ergänzen klassische Themen wie Wandern und Klettern. Mit der Integration des sogenannten Outdoor+-Segments wird OutDoor by ISPO dieser Entwicklung gerecht.

Aus den ursprünglich sechs geplanten Hallen für die Erstveranstaltung sind aufgrund der großen Nachfrage inzwischen acht geworden. Die einzelnen Segmente werden im Osten des Messgeländes am Standort Riem präsentiert. Die Outdoor-Kernthemen finden ihren Platz direkt in den ersten Hallen nach dem Eingang, die Outdoor+ und Cross-Industry-Themen werden in den angrenzenden Hallen gespielt. Von der Halle C6 gelangt man direkt ins Außengelände, das als Ausstellungs- und Testfläche genutzt wird.