Puma verkauft Markenrechte von Tretorn

vom 30.06.2015

Sportartikelunternehmen will sich künftig auf Kernmarke konzentrieren

Das Sportunternehmen Puma hat seine gewerblichen Schutzrechte an der Tretorn-Gruppe, zu denen Markenrechte, Patente und Designs gehören, mit Wirkung zum 29. Juni an das amerikanische Unternehmen Authentic Brands Group LLC. (ABG) verkauft. Das Management von Tretorn wird die operative Lizenz von ABG erwerben und damit die bisherigen Geschäftsaktivitäten von Tretorn auf dem skandinavischen und europäischen Markt fortsetzen. Puma will sich künftig auf die Kernkategorien innerhalb der Marken Puma und Cobra Golf zu konzentrieren.

Puma hatte Tretorn 2002 erworben. Das Unternehmen mit Sitz im schwedischen Helsingborg stellt Sport- und Freizeitprodukte wie zum Beispiel Gummistiefel, Schuhe, Reitstiefel und Tennisbälle her.