Reno: Investorensuche gestartet

vom 09.09.2015

Verkauf soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein

Die Gesellschafter der HR Group haben mit der Investorensuche begonnen. Laut Handelsblatt wurde damit das Bankhaus Rothschild beauftragt. Zur HR Group gehören der Schuhfilialist Reno und der Schuhgroßhändler Hamm. Sowohl Finanzinvestoren als auch strategische Interessenten sollen angesprochen werden. Die Gruppe gehört jeweils zu 50 Prozent dem ehemaligen Metro-Vorstand Stefan Kaske und der Familie Hamm. Bis Ende des Jahres soll ein Verkauf abgeschlossen sein. „Wir wollen weiter wachsen und dabei auch Konkurrenten übernehmen“, sagte Vorstandschef und Mitgesellschafter Matthias Händle dem Handelsblatt. „Doch dafür brauchen wir eine andere Gesellschafterstruktur.“

Die Gruppe erzielt einen Umsatz von rund 600 Millionen Euro, wovon etwa 40 Prozent im Systemgeschäft mit Handelsketten wie Real erzielt wird. Der übrige Umsatz wird mit den rund 500 Reno-Filialen im In- und Ausland erzielt.