Roy Robson startet mit Schuhen

vom 21.11.2013

Modelabel erweitert im März 2014 das Angebot um eigene Schuhkollektion

Das Modelabel Roy Robson lanciert im März 2014 eine eigene Schuhkollektion. Die Start-Kollektion besteht aus 19 Paar Business-Schuhen mit Echtledersohle, die alle im Rahmen eines NOS-Programms angeboten werden. Sie sind in den Farben Schwarz, Braun und Cognac erhältlich. Geplant sind weitere Ergänzungen im Casual-Bereich wie moderne Sneaker-Typen für die Sommer- und Boot-Typen für die Winterkollektion. Die Haupt-Preislagen liegen zwischen 159 und 259 Euro. Innerhalb von zwei Wochen sollen die Schuhe in Deutschland nachgeordert werden.

Ein Signet auf der Sohle zeigt dem Kunden die Verarbeitungsstufe an: Das Signet mit Messer, Schere und Nadel mit Faden steht für rahmengenähte Schuhe, das gleiche Signet ohne Nadel und Faden kennzeichnet geleimte Modelle. Im Lieferumfang ist ein Stoff-Schuhbeutel enthalten. Mitgeliefert wird außerdem ein Paar gewachster Ersatz-Schnürsenkel. Abgerundet wird die Schuhkollektion durch Schuhpflegeprodukte wie Schuhspanner aus Zedernholz sowie Schuhpolish-Tücher. Passend zu den Schuhen wird auch ein NOS-Gürtelprogramm aus dem gleichen Rindsleder angeboten. Und auch ein Teil der Roy-Robson-Taschenkollektion ist auf die Schuhe abgestimmt.