Sabu-ZR leicht im Plus

vom 18.10.2013

Heilbronner Verbundgruppe vermeldet 0,5 Prozent Steigerung im dritten Quartal

Die Sabu Schuh & Marketing GmbH, Heilbronn, meldet für das dritte Quartal 2013 eine leichte Steigerung in der Zentralregulierung um 0,5 Prozent. Aktuell liege der Zentralregulierungsumsatz nach drei Quartalen bei über 280 Millionen Euro und damit geringfügig über den Erwartungen der Heilbronner Verbundgruppe. Das Quartalsergebnis liege dank Kostendisziplin und schlanker Betriebsorganisation ebenfalls im Plan.

Die Paneldaten der Sabu-Anschlussfirmen bewegen sich für denselben Zeitraum (1. Januar bis 30. September 2013) auf Vorjahresniveau. „Der Herbst ist sehr gut gestartet. Die Mode-Themen werden von den Verbrauchern angenommen. Vor allem Händler, die Mut zu außergewöhnlichen Marken und Produkten haben, wurden belohnt“, so Sabu-Geschäftsführer Ralph Hanus. Für das vierte Quartal erwartet die Vereinigung ein ungebrochenes Interesse für den Schuh.