Stadium startet in Deutschland

vom 28.09.2014

Schwedens größte Sporthauskette eröffnet in Hamburg

Schwedens größte Sporthauskette Stadium hat ihren ersten deutschen Store in der Hamburger Mönckebergstraße eröffnet. "Es ist das erste Mal, dass wir außerhalb Skandinaviens expandieren,“ erklärte Stadium-CEO Gustaf Öhrn. Der 1800 Quadratmeter große Store ist mit den für Stadium typischen Laufbahnen auf dem Fußboden ausgestattet. "Wir möchten die ganze Familie mit 

unserem Konzept ansprechen, indem wir ein inspirierendes Einkaufserlebnis mit einem großen Sortiment speziell für Kinder und Teenager anbieten“ so Daniela Thinius, Country Manager Deutschland. Neben Marken wie adidas, Puma und Nike finden Interessierte auch Eigenmarken wie SOC und Everest. Das Sortiment von SOC umfasst Funktionsbekleidung, Schuhe und Equipment für Training und Laufen, die Marke Everest ist Outdoor-orientiert.

Stadium ist die größte Sporthauskette der nordischen Länder in Privatbesitz mit über 150 Stores in Schweden, Dänemark, Finnland und Deutschland. Der Konzern umfasst außerdem Konzepte wie Stadium Ski, Stadium Outlet sowie die Tochterfirma Stadium Sports Camp. Der Konzern beschäftigt rund 3.200 Mitarbeiter. Stadium erzielte 2012/13 einen Umsatz von 0,7 Milliarden Euro inklusive Mehrwertsteuer. Das Unternehmen gehört den Brüdern Ulf und Bo Eklöf mit ihren Familien und der Ikano-Gruppe, die sich im Besitz der Familie Kamprad befindet, den Gründern von IKEA.