Sympatex präsentiert neue Schuhtechnologie

vom 11.09.2018

Neues Laminat passt sich naht- und faltenfrei jeder Fußform an

Durch ein innovatives Verfahren hat Sympatex Technologies eine Fertigungstechnologie entwickelt, durch die ihre Laminate dauerhaft in eine dreidimensionale Form gebracht werden können: Sympatex Utmospheric (= utmost + spheric) entsteht durch einen thermischen Formprozess – ein Innenschuh, der sich naht- und faltenfrei der Fußform anpasst, ohne dass das Laminat in seiner Qualität und Funktion beeinträchtigt wird. Zur diesjährigen Lineapelle (25.-27. September in Mailand) wird die polyesterbasierte Membran erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

In der Herstellung eines wasserdichten Funktionsschuhs könne durch Utmospheric künftig der komplette Fertigungsaufwand für den Innenschuh wegfallen, verspricht Sympatex. Der thermisch geformte, dreidimensionale Innenschuh könne bereits auf die final gewünschte Form optimiert und direkt in den bestehenden Fertigungsprozess eingebracht werden.

„Mit Recht kann erwartet werden, dass diese Innovation, die sowohl auf der Prozessseite für den Hersteller als auch auf der Komfortseite für den Kunden entscheidende Verbesserungen bietet, ein ganz neues Kapitel in der Funktionsschuh-Entwicklung eröffnet“, erklärt Dr. Rüdiger Fox, CEO von Sympatex Technologies. „Wir haben uns in unserem Innovationsprozess von dem Lean-Gedanken leiten lassen und wollten einfach nicht akzeptieren, dass es unvermeidlich ist, wasserfeste Materialien erst zu durchlöchern und zu zerschneiden, um sie dann aufwändig wieder abzudichten“, ergänzt Fox.

Mit ersten Pilotkunden sind bereits seit einigen Wochen Prototypen-Serien in der Entwicklung, die im Laufe des kommenden Jahres auf den Markt kommen werden. Zeitgleich wurde die Produktionsmaschinenentwicklung gestartet, um spätestens gegen Ende 2019 in die Serienproduktion überzugehen. Auch modulare Fertigungsanlagen direkt in den Herstellerländern sind angedacht.