Tamaris mobil für Smartphones optimiert

vom 04.02.2014

Wortmann baut Multichannel-Aktivitäten weiter aus

Der Schuhhersteller Wortmann hat die Website seiner Damenschuhmarke Tamaris für Smartphones optimiert. „Wir müssen die Endverbraucherin in ihrer Lebens- und Alltagsumwelt erreichen, wo sie sich bewegt und informiert“, so Jens Beining, Geschäftsführender Gesellschafter der Wortmann Schuh-Holding KG. „Mit der neuen Version von tamaris.de sind wir so nah am Endverbraucher wie noch niemals zuvor. Über das Smartphone können wir die Endverbraucherin überall und zu jedem Zeitpunkt zielgerichtet über alles informieren, was sie zu Tamaris wissen möchte bzw. vielleicht auch wissen sollte.“

Ein Alleinstellungsmerkmal stellt der stationäre Verfügbarkeitscheck der mobilen Version von tamaris.de dar. Direkt vor Ort, in der Fußgängerzone oder auch auf dem heimischen Sofa kann sich die Kundin über die Marke, die Kollektion oder einzelne Modelle und Accessoires informieren. Ein einziger Klick und sie sieht in Echtzeit, wo das gewünschte Modell in der gewünschten Farbe und Größe in der Nähe auf einer Tamaris-Systemfläche verfügbar ist. „Mit dem Verfügbarkeitscheck bietet sich uns die Möglichkeit, den stationären Handel aktiv zu unterstützen und Anfragen und Suchen im Internet zielgerichtet in den stationären Handel zu leiten“, so Beining.

Wortmann verfolgt damit konsequent den Ausbau der Multichannel-Aktivitäten und die Stärkung der Tamaris-Systempartnerschaften. Die Funktion des Verfügbarkeitschecks steht ausschließlich den Tamaris-Systempartnern zur Verfügung. Mit rund 850 Stores und Shops weltweit stellen die Tamaris-Systempartnerschaften einen wichtigen Vertriebskanal für Wortmann dar. „Dieses Erfolgskonzept wollen wir mehr und mehr stärken und die Expansion mit Systempartnerschaften in den nächsten Jahren deutlich forcieren“, kündigte Beining an.