WSV ab 26. Januar

vom 20.01.2015

Verbände empfehlen Teilnahme am Winter-Schluss-Verkauf

Mit den zuletzt rückläufigen Temperaturen fallen im deutschen Textil- und Schuhfachhandel die Preise. Den Höhepunkt der Reduzierungswelle markiert auch in diesem Jahr wieder der Winter-Schluss-Verkauf (WSV), für dessen Start die Bundesverbände des Deutschen Textileinzelhandels (BTE) und des Deutschen Schuheinzelhandels (BDSE), Köln, den 26. Januar empfehlen. BTE und BDSE haben im Vorfeld allen Textil- und Schuhgeschäften empfohlen, sich an dieser Saison-Abschluss-Aktion zu beteiligen.

Zwar wurden bereits im Vorfeld des WSV vor allem in den Großstädten umfangreiche Preisreduzierungen durchgeführt, doch erwarten BTE und BDSE den abschließenden Reduzierungs-Höhepunkt erst in den kommenden zwei Wochen. Die Kunden können in dieser Zeit mit nochmaligen – und dann ultimativen - Preis-Nachlässen von bis zu 70 Prozent rechnen.

In diesem Winter-Schluss-Verkauf ist das Warenangebot noch sehr umfangreich. Ursache dafür ist der zu warme Winter, der das Geschäft mit wärmender Bekleidung und Winterschuhen in den letzten Wochen und Monaten merklich gehemmt hat.