Zalando erweitert Standort Mönchengladbach

vom 16.11.2013

Online-Händler investiert erneut in gerade fertiggestelltes Logistikzentrum

Der Immobilienkonzern Goodman und und der Online-Händler Zalando erweitern das Logistikzentrum in Mönchengladbach. Neben der ersten Immobilie im Regiopark mit 78.000 Quadratmetern wird eine zweite Gebäudeeinheit mit rund 56.000 Quadratmetern gebaut. Dadurch entsteht ein insgesamt 134.000 Quadratmeter großer Logistikpark. Nach Fertigstellung ist der Immobilienkomplex das größte reine E-Commerce Zentrum in Europa. Die bisherige Bestmarke im reinen Onlineversandhandel hatten Goodman und Zalando mit einem rund 128.000 Quadratmeter großen Logistikpark in Erfurt aufgestellt.

Die fertige Immobilie wird im September 2014 an den Mieter übergeben. Die Inbetriebnahme ist für 2015 geplant. Rund 1000 neue Arbeitsplätze hatte Zalando mit dem Logistikstandort geschaffen. Mit der Erweiterung könnten langfristig weitere 700 hinzukommen.