Handelskongress
Primetime Shoes
Outdoorschuhe aus terracare-Leder
Leder Made in Germany

ANWR richtet Messen neu aus

vom 07.07.2017

Aus den bisherigen Saisonmessen werden Quartalsmessen

Die ANWR Schuh startet ab November 2017 auf dem Campus Mainhausen mit einem neuen Messekonzept. Aus den bisherigen Saisonmessen werden Quartalsmessen. Die vier Ordertermine für die Verkaufszeiträume Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter werden abgerundet durch zwei Spezialmessen für die Warensegmente Kinder, Komfort und Outdoor. Auch die Warenprogramme werden dem Grundgedanken der Abverkaufszeiträume angepasst. Im zweiten Halbjahr 2017 werden die drei Messen ANWR First, Second und Fashion Days wie geplant durchgeführt, ergänzt im November durch die neue ANWR Order Sommer 18.

Erstmals im November und dann durchgängig ab dem Jahr 2018 wird ANWR Schuh das neue Messekonzept umsetzen. Vorstand Fritz Terbuyken begründet dies: „Wir werden die Messen vor allem für die modischen Programme neu takten und quartalsweise anbieten, damit der Handel die relevanten Produktsegmente näher am Verkaufszeitpunkt ordern kann. Damit bieten wir mehr Trendsicherheit und Aktualität.“ Wenn die Fertigung eines Schuhs maximal 180 Minuten dauere, müsse die Einkaufsentscheidung nicht sieben Monate im Voraus getroffen werden.

Quartalsmessen mit Themenschwerpunkten

„Mit dem neuen Rhythmus verändern wir nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Perspektive. Statt in Lieferfenstern zu denken, handeln wir jetzt in Verkaufsfenstern. So schaffen wir einen Gleichklang mit der Industrie und dem Textilhandel, die diesen Rhythmus schon länger vorgeben“, erläutert Fritz Terbuyken den Hintergrund der Änderung. Für jedes Verkaufsfenster bieten die Messen zielgerichtete Angebote. Gestartet wird am 28. und 29. November 2017 mit der Order für Sommer 2018. Schwerpunkte sind dann Sandaletten und Pantoletten sowie Übergangsware.

Eine der Bedeutung bei den Verbrauchern entsprechende Berücksichtigung finden auf den Quartalsmessen Sneaker. Präsentiert werden in größerem Umfang die entsprechenden Programme der globalen Sportmarken, die sich mit ihren Orderterminen bereits positioniert haben.

Die Warensegmente Kinder, Komfort und Outdoor, die bislang primär durch die ANWR Second bedient wurden, werden auf zwei neuen dreitägigen Spezialmessen in den Mittelpunkt gerückt. „Die Termine Ende Februar und Ende August haben sich dafür bewährt. Wir schließen für diese Bereiche auch die Lücke, die durch den Weg-fall der GDS entstanden ist“, sagt Terbuyken. Er ist überzeugt, zu jeder der Messen ausgebuchte Hallen zu haben. „Unsere Industriepartner unterstützen unser neues Konzept.“

Auch bei den unterschiedlichen Warenprogrammen fokussiert sich ANWR künftig verstärkt auf den Abverkaufszeitpunkt. „Mit neuen Warengruppen, optimal zugeschnittenen Angeboten und einfacheren Bestellabläufen erhöhen wir die Grundgeschwindigkeit für unsere Händler.“ Außerdem rücken die Trendthemen Sport und Sneaker stärker in den Fokus. Ein separates Warenprogramm widmet sich dem Bereich Fashion-Sneaker.

 

 

Messetermine auf einen Blick

2. Halbjahr 2017

1./2. August

ANWR First

22. bis 24. August

ANWR Second

26./27. September

ANWR Fashion Days/ANWR Scala

28./29. November

ANWR Order Sommer 18

 

2018

20. bis 22. Februar

Spezialmessen Kinder/Komfort/Outdoor

20./21. März

ANWR Order Herbst 18

29./30. Mai

ANWR Order Winter 18

21. bis 23. August

Spezialmessen Kinder/Komfort/Outdoor

18./19. September

ANWR Order Frühjahr 19

27./28. November

ANWR Order Sommer 19