Das Testament des Alexander McQueen

vom 26.09.2015

arte, 26.09., 21:40-22:35 Uhr

Exzentrisch, genial und antagonistisch - er war einer der talentiertesten britischen Modedesigner seiner Generation: Alexander McQueen (1969-2010). Die Dokumentation schildert seine letzten beiden Lebensjahre und wirft einen Blick auf seine drei letzten großen Kollektionen. Archivaufnahmen von seinen Modeschauen sowie unveröffentlichte Interviews geben Einblicke in die Welt des Modeschöpfers, zeigen seine Inspirationsquellen und Obsessionen. Von den ersten Schritten in England über die Jahre bei Givenchy und seinen Sinn für Gewalt und Erhabenheit bis hin zu seiner Liebe zur Natur und seiner ungewöhnlichen Weltsicht.

Loïc Prigent setzt sich anhand dieser drei großen Modenschauen und unveröffentlichtem Archivmaterial mit der Laufbahn und der Persönlichkeit des britischen Designers auseinander. Er erklärt die makabre, religiöse Symbolik seiner Entwürfe, seine Liebe zur Natur und die Brüche in seiner Biografie. Während die Stücke des Modemachers heute gesammelt und in ausverkauften Ausstellungen bewundert werden, versucht "Das Testament des Alexander McQueen", seinen selbst gewählten Abschied zu verstehen.

 

Wiederholung

10.10., 00:55-01:50 Uhr