Eine modische Zeitreise in und um Frankfurt

vom 28.10.2015

EinsFestival, 28.10., 15:45-16:30 Uhr

„Frau Mode“ - so hieß es früher - wechsle häufig ihren Geschmack, diktiere immer neue Farben, Linien, Materialien. Auf ihrer Zeitreise in und um Frankfurt, die bis zurück in die 1950er Jahre führt, lernt die Filmautorin Kristine von Soden Haute Couture, Ledertaschen und „Krokodilschönheiten“ kennen sowie Pelze aller Art aus der Niddastraße, der „Straße der Pelze“.

In der Gegenwart besucht sie etwa eine Hutmacherin, die letzte ihrer Zunft in Frankfurt, und sieht, dass „schön sein“ schon immer eine Herzensangelegenheit war - nicht nur für Frauen: Angefangen von Masken und Massagen über perfektes Make-up bis hin zur Top-Figur.

Wiederholung

31.10., 13:40-14:25 Uhr