Gallery Shoes wird erweitert

vom 14.05.2018

Düsseldorfer Schuhmesse erhält zur September-Ausgabe zusätzliche Fläche

Die Düsseldorfer Schuhmesse Gallery Shoers wird zu ihrer nächsten Ausgabe vom 2. bis 4. September vergrößert. Ab der kommenden Saison wird die Ausstellungsfläche um ein neues Hallenschiff der „Kaltstahlhalle“, dem Zuhause der Premium Zone auf der Gallery Shoes, um rund 1.900 Quadratmeter brutto erweitert. „Damit schaffen wir neuen Raum für noch mehr Marken aus europäischen Ländern“, fasst Ulrike Kähler, Managing Director der Igedo Company und Project Director der beiden Düsseldorfer Igedo-Messen Gallery und Gallery Shoes, zusammen.

Im September 2018 soll die Restaurierung der neuen Halle soweit vollzogen sein, dass sich die neu geschaffene Fläche optisch nahtlos einfügen wird. „Wir bleiben bei unserer Kernstrategie, dass eine Erweiterung nicht der Flächenvergrößerung individueller Stände dient, sondern dazu da ist, das Markenportfolio selbst noch spannender, umfassender und brillanter zu gestalten. Darüber hinaus ist uns langsames Wachstum wichtig. Nicht zuletzt auch damit sich die Themen Parkplatz und Infrastruktur ebenfalls organisch mitentwickeln können“, so Ulrike Kähler weiter.

Auch der Haupteingang an den „Alten Schmiedehallen“ soll ausgebaut werden. Zur kommenden Ausgabe wird der gesamte Platz vor dem Haupteingang mit einem großen Zelt überdacht. Die Besucher können dadurch direkt mit dem Taxi vor dem Empfang am Haupteingang aussteigen. Die Outdoor-Area mit Food-Courts, Sand, Holzsteg und anderen Sommer-Elementen soll ebenfalls ausgeweitet werden.