Primetime Shoes
Outdoorschuhe aus terracare-Leder
Leder Made in Germany

GDS nur noch in 3 Hallen

vom 18.05.2016

Beide Düsseldorfer Schuhmessen künftig komprimiert in den Hallen 1 bis 5

Die Düsseldorfer Schuhmesse GDS wird vom 26. bis 28. Juli nur noch in drei Hallen stattfinden. Der Bereich Highstreet wird die Hallen 3 und Teile der Hallen 4 und 5 belegen. Das bisher in Halle 9 ansässige Segment Studio wird künftig in Halle 5 sein, der Bereich Pop-up zieht von Halle 10 in Halle 4. Kinderschuhe werden ab Juli in Halle 3 zu sehen sein. Die Fashion-Shows erhalten mit Halle 2 wieder einen separaten Bereich. Halle 1 belegt die Sourcing-Messe tag it!

GDS Director Kirstin Deutelmoser bestätigte gegenüber SHOEZ die neue Hallenaufteilung. „Wir haben die Flächen zusammengefasst.“ Viele Hallen seien zuletzt halb leer gewesen, weil man die Segmentierung in unterschiedliche Bereiche beibehalten wollte. Nun sei der Zeitpunkt gekommen, an dem man das Messegeschehen komprimieren wolle. Um Platz zu schaffen, habe man die zuletzt integrierten Bereiche wie die Fashion Show in Halle 1 und den Pop-up Market in den Außenbereich neben Halle 4 auslagern müssen.

Zur letzten Veranstaltung im Februar hatten rund 800 Brands auf der GDS und 100 Aussteller auf der parallel stattfindenden Messe tag it! ausgestellt. Eine konkrete Ausstellerzahl für die Juli-Veranstaltung konnte Deutelmoser noch nicht nennen. Nicht mehr dabei sein wird der britische Schuhhersteller Clarks, der aus grundsätzlichen Erwägungen nicht mehr auf Schuhmessen ausstellen wird.