Handelskongress
MiCam
Primetime Shoes
Premiere Vision Paris
Outdoorschuhe aus terracare-Leder
Leder Made in Germany

GDS und Global Shoes erwarten knapp 1200 Aussteller

vom 16.02.2012

Insgesamt mehr als 800 Aussteller aus über 30 Ländern werden zur kommenden GDS vom 14. bis 16. März in Düsseldorf erwartet.

Sie präsentieren in ihren mehr als 1800 Kollektionen die neuen Schuh-, Taschen- und Accessoire-Trends für die Saison Herbst/Winter 2012/13. Parallel zum Ausstellungsbereich findet zudem an allen drei Messetagen wieder ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit Modenschauen, Seminaren und Vorträgen statt.

Unter dem Motto „Inspiration to go“ wurde der gesamte Außenauftritt der GDS neu konzipiert und visuell gestaltet. Innerhalb der elf Themenwelten hat sich zudem der Bereich white cubes mit seinen High-Fashion-Labels neu in Szene gesetzt. Das Standbau-Design sei wertiger geworden und erlaube den Ausstellern eine verbesserte Präsentation ihrer Produkte, teilte die Messe mit. „Mit unserem neuen Messedesign und dem Facelift der white cubes zeigen wir auch optisch, dass wir Trendsetter und Wegweiser für eine ganze Branche sind“, so GDS-Director Kirstin Deutelmoser.

Die kommende GDS wartet mit zahlreichen Neuausstellern auf, darunter zum Beispiel Benson Shoes, Via Roma, Dumond, Piedi Nudi, Aerosoles oder Barefooters. Im Premium-Bereich sind unter anderem Jo Ghost, Kenzo, Paul & Joe/Berthier, Santoni Club/Vestitus oder Ducanero neu dabei. Erstmalig wird auch Modeschöpfer Michael Michalsky mit einer Schuhkollektion auf der GDS in den white cubes vertreten sein. Im Bereich Urban feiern Aussteller wie Nickelson, Panama Jack, PLDM by Palladium, Shepherd, Coqueterra, Moonboot by Tecnica, Hi-Tec, Les Tropeziennes par M Belarbi, Trifoglio oder Umber ihre Premiere. Auch im Kids-Segment gibt es Neuaussteller wie zum Beispiel Lea Lelo oder Aster.  Ein weiterer Hingucker ist die Szene-Area in Halle 3. Zur 16. Auflage der Design Attack gastiert der „Zirkus Chikki Mikki“ in den Düsseldorfer Messehallen. Rund 100 Jungdesigner schnuppern Zirkusluft und zeigen dem Publikum zwischen Manege und Zirkuswagen ihre ausgefallenen Kollektionen abseits des Main-Streams.

Um ausgesuchtes, britisches Design geht es in der „Brit Edition“ in Halle 4. Newcomer wie Australia Luxe Collective, Base London, Cocorose, Fury Sweden, Jean-Michel Cazabat, Joseph Cheaney Shoes, Julian Hakes, Red by Wolves und The Jacksons präsentieren im Premium-Bereich der GDS ihre Kollektionen in Kooperation mit der British Footwear Association (BFA). Auch die Global Shoes als internationaler Handelsplatz präsentiert sich in neuem Design. Unter dem Motto „Shoe fashion all along the line“ zeigt die Plattform für OEM (Original Equipment Manufacturers) und Volumenanbieter ein breit gefächertes Angebot am Schuhen und Lederwaren für den Volumenmarkt. Zur kommenden Veranstaltung werden über 360 Aussteller erwartet.