EuroShoes Moscow
Premiere Vision Paris
Outdoorschuhe aus terracare-Leder
Leder Made in Germany

Giftige Schuhe

vom 15.05.2013

25.06.2013, 06.15-07.00 Uhr, Einsfestival

Schuhe - jeder Mensch braucht sie. In Deutschland besitzen Frauen mehr als 13 Paare im Durchschnitt, Männer mehr als 8. Die wenigsten unserer Schuhe werden hierzulande produziert, sie kommen vor allem aus China. Aber auch dort wird meistens auf Leder aus Indien zurückgegriffen, das mit Chromsalzen gegerbt wurde.

Dieses Gerben unter schlechten Arbeitsbedingungen birgt nicht nur für die Arbeiter Gesundheitsgefahren: Wenn deutsche Landesgesundheitsämter Schuhe analysieren, finden sie häufig Rückstände von gefährlichen Giften und krebserregenden Stoffen. Sie fordern dann die Händler auf, diese Schuhe freiwillig vom Markt zu nehmen. Recherchen der 45 Min-Autoren Inge Altemeier und Steffen Weber belegen jedoch: Bereits verbotene Schuhe werden einfach weiterverkauft. Es fehlt an ausreichenden Kontrollen und Strafen. So hat der Zoll im Hamburger Hafen auch keine Handhabe, ganze Ladungen stinkender Schuhe aufzuhalten. Für Menschen, die durch die Gifte krank werden, ist das fatal. Sie leiden unter schweren Hauterkrankungen.