Glamour für alle - Modestadt Berlin

vom 11.07.2015

WDR, 11.07., 00:00-00:55 Uhr

Berlin zieht junge Leute aus aller Welt magisch an: günstige Mieten, ein Hauch von Freiheit - und der Ruf von grenzenloser Kreativität. Zum Abschluss der Berlin Fashion Week 2015 und im Rahmen der Fashion-Reihe auf WDR.DOK macht sich die Dokumentation auf die Suche nach dem Erfolgsgeheimnis der deutschen Modemetropole. Mode aus Berlin ist so aufregend und vielseitig wie die Stadt selbst.

Ganz selbstverständlich verbindet die Modeszene der deutschen Hauptstadt Luxus und Glamour mit gekonntem Stilbruch. Diese Mischung wird mittlerweile auch im Ausland fasziniert zur Kenntnis genommen. Und so ist Mode aus Berlin im Begriff, die internationale Fashionszene zu erobern und zu bereichern.

Die Dokumentation zeigt, wie junge, international beachtete Designer - unter anderem Kaviar Gauche, Lala Berlin, das deutsch-französische Designerduo Augustin Teboul und Michael Michalsky sowie die inzwischen preisgekrönte Nachwuchsdesignerin Alexandra Kiesel ihre neue Kollektion für die Berliner Fashion Week vorbereiten. Diese jungen Kreativen, die im Spannungsfeld zwischen dem Wunsch nach kommerziellem Erfolg und avantgardistischem Anspruch stehen, öffnen - ob Newcomer oder bereits international erfolgreich - ihre Ateliers. Sie lassen den Zuschauer miterleben, wie sie der Countdown zur neuen Kollektion bis zur Premiere auf der Berliner Fashion Week in Atem hält.

Während der Vorbereitungen auf das Mode-Großereignis erzählen sie ihre Geschichte und geben hautnahe Einblicke in ihre Arbeitsweise und Inspirationsquellen. So entsteht ein kontrastreiches Bild vom neuen Berliner Modebewusstsein: glamourös, selbstbewusst, mit Ecken und Kanten und immer mit höchstem Qualitätsanspruch, der den internationalen Vergleich längst nicht mehr scheuen muss.