God Save My Shoes

vom 30.08.2014

arte, 30.08., 22:00-23:00 Uhr

Viele Frauen haben eine besondere Beziehung zu ihren Schuhen. Sie sammeln und horten Schuhe, die für einige wichtiger sind als die Kleidung. Regisseurin Julie Benasra untersucht psychologische, soziokulturelle und erotische Aspekte dieser Leidenschaft. Der Dokumentarfilm erforscht die Psyche und die Kleiderschränke von Frauen, analysiert die kulturelle Bedeutung von Schuhen und befragt viele Frauen und (andere) Experten zum Thema.

„God Save My Shoes" beleuchtet die enge Beziehung von Frauen zu ihren Schuhen. Im Mittelpunkt stehen psychologische, soziokulturelle und erotische Aspekte dieser Leidenschaft. Um zu verstehen, warum Schuhe eine solche Macht über das weibliche Geschlecht ausüben, erforscht der Dokumentarfilm die Psyche und die Kleiderschränke von Frauen, analysiert die kulturelle Bedeutung von Schuhen und befragt die Hauptprotagonisten: Sammlerinnen, Schuhliebhaberinnen, Historikerinnen, Moderedakteurinnen, Starss, Psychologen, Schuhfetischisten und viele andere. Zu Wort kommen Stars wie Fergie, Dita von Teese und Kelly Rowland sowie bekannte Schuhdesigner wie Christian Louboutin, Manolo Blahnik, Pierre Hardy, Bruno Frisoni, Walter Steiger und Robert Clergerie. Lustig, sinnlich und frech gibt "God Save My Shoes" überraschende Einsichten in dieses typisch weibliche Phänomen.

Wiederholung

14.09., 03:00-04:00 Uhr