Handelskongress
Primetime Shoes
Outdoorschuhe aus terracare-Leder
Leder Made in Germany

HDS/L Symposium in Pirmasens

vom 15.04.2014

Thema am 21. Mai: Der Wert des Schuhs / der Tasche

Der Preis bzw. Wert eines Produktes steht im Mittelpunkt des HDS/L-Symposiums, das am 21. Mai in der Schuhstadt Pirmasens an den Start geht. Das zentrale Thema der Veranstaltung, die vom Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie nunmehr zum sechsten Mal realisiert wird, lautet: „Der Wert des Schuhes / der Tasche“.

Referenten aus den Bereichen Wirtschaft und Politik sowie Vertreter der Schuh- und Lederwarenbranche werden zu dieser Thematik Stellung nehmen. Dazu gehören unter anderem der Beitrag von Jörg Dahmen (Strategieberatung Simon–Kucher & Partners) mit dem Titel „Preisheiten – alles was Sie über Preise wissen müssen“, und das Referat „Preis und Wert“ von Prof. Dr. Max Otte (Direktor des Instituts für Vermögensentwicklung). Über „Prozess- und Kostentransparenz durch Videoanalyse als Chance für innovative Unternehmen“ berichtet Thomas Mittendorf (Geschäftsführer der Solme Deutschland GmbH). Außerdem hält Uli Burchardt, der als Autor des Buchs „Ausgegeizt! Wertvoll ist besser – das Manufactum Prinzip“ überregionale Bekanntheit erlangt hat, einen Vortrag.

HDS/L Hauptgeschäftsführer Manfred Junkert und HDS/L Vorsitzender Ralph Rieker erwarten zahlreiche Gäste zum Symposium. „Das Thema ist für alle Marktteilnehmer von großer Bedeutung“, ist Manfred Junkert überzeugt. „Nur Unternehmen, die in der Lage sind, ertragreiche Preise am Markt durchzusetzen, sind langfristig erfolgreich. Ein Preiskrieg kennt nur Verlierer.“