Helmut Lang - Meister der Coolness

vom 26.03.2018

ORF2, 26.03., 23:15-00:00 Uhr

Helmut Lang, einer der einfallsreichsten Modedesigner der 1990er Jahre, steht für ausgeklügelten Minimalismus und einen androgynen Look. Seine Mode hat das sich verändernde Rollenbild von Frau und Mann mitgeprägt. Zur Mode kam der damalige Aushilfskellner im Wiener Szenelokal "Motto" über befreundete Künstler wie Martin Kippenberger oder Kurt Kocherscheidt.

Der Chef der hochpreisigen Luxusmarke mit seinem eigenen Namen kommt aus sehr kleinen Verhältnissen und wuchs als Halbwaise auf. Claudia Müllers vielschichtiges Porträt entdeckt den Künstler und auch das einsame Kind, das Lang einst war. Es führt in die Modemetropolen New York und Paris, aber auch in den 22. Wiener Gemeindebezirk, wo Lang einen Teil seiner Kindheit und seine Jugend verbrachte.

Wiederholung

27.03., 02:15-03:00 Uhr