Kienast: Fascies-Übernahme abgeschlossen

vom 08.07.2019

70 der 88 Filialen bleiben erhalten

Die Übernahme der Schuhpark Fascies GmbH durch die Kienast-Unternehmensgruppe im Rahmen eines Insolvenzplans ist perfekt. Kienast zählt zu den führenden Schuhhandelsunternehmen in Deutschland. Das 1953 gegründete Familienunternehmen ist mit rund 500 Verkaufsstandorten am Markt vertreten. Die Schuhpark Fascies GmbH hatte Anfang 2019 einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt.

Nach einem Investorenprozess und fünf Monaten Restrukturierungphase hat die Kienast-Unternehmensgruppe nun sämtliche Geschäftsanteile an der Schuhpark Fascies GmbH übernommen. In dem Eigenverwaltungsverfahren konnten 70 der insgesamt 88 Filialen sowie 700 von 900 Arbeitsplätzen gesichert und von übernommen werden.