Marktcheck checkt: Knorr und Birkenstock

vom 12.07.2016

SWR, 12.07., 20:15-21:00 Uhr

Vor mehr als 100 Jahren begann alles mit der Idee, gesundes Laufen und Stehen mit einem flexiblen Fußbett, das die natürliche Form der Füße unterstützt, zu ermöglichen. Schuhmachermeister Konrad Birkenstock legte damit den Grundstein einer beeindruckenden Firmengeschichte.

1963 ging der erste Birkenstock, wie man die Gesundheitsschuhe bis heute kennt, in Serie. Mittlerweile verkauft die Traditionsmarke aus Rheinland-Pfalz mit Sitz in Neuwied seine Schuhe in alle Welt und hat einen Jahresumsatz von geschätzt 400 Millionen Euro. Doch wie gesund sind die Pantoletten tatsächlich? Stimmt die Qualität? Ist der hohe Preis gegenüber den Mitbewerbern gerechtfertigt? Stecken Schadstoffe im Schuh und wie sind die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter?

"Marktcheck" hat es überprüft in aufwendigen Labortests, Dauerprüfungen und mit einem Härtecheck. Beim Strong-Man-Run auf dem Nürburgring musste ein Birkenstock-Schuh den Parcours überstehen - durch Schlammlöcher und Wassergräben.

Wiederholungen

SWR, 14.07., 02:10-02-55 Uhr

EinsPlus, 15.07., 10:45-11:30 Uht

tagesschau24, 17.07., 10:15-11:00 Uhr