Mensch Leute: Die Mode-Botschafterin - Kopftücher für den Laufsteg

vom 09.04.2018

SWR, 09.04., 18:15-18:45 Uhr

Meriem Lebdiri ist 30 Jahre alt und Modedesignerin. Sie trägt Kopftuch, will aber nicht darauf reduziert werden. Die junge Frau aus der Pfalz entwirft Outfits mit oder ohne Kopfbedeckung für Frauen, die nicht alle ihre Kurven zeigen wollen. "Modest Fashion" heißt dieser weltweite Trend, bescheidene Mode. Gerade bei muslimischen Frauen sind modische Kleider, die sich mit ihrem Glauben verbinden lassen, sehr gefragt.

Die Modedesignerin mit algerischen Wurzeln und deutschem Pass hat ein großes Ziel: Sie will von den anderen Modemachern, den Stars der Szene, anerkannt werden. Sie will "Modest Fashion" auf den großen Laufstegen dieser Welt etablieren und zeigen, dass Islam und Mode zusammengehören. Die SWR Reportage-Reihe "Mensch Leute" begleitet die engagierte Designerin mehrere Monate lang - ist bei Shootings dabei und schließlich bei der bislang wichtigsten Modenschau ihrer Karriere.