Mythos Geschichte - Österreich Damals: Unsere Kleidung

vom 27.02.2018

ORF 3, 27.02., 21:55-22:45 Uhr

Der hohe Stöckel war einst Kennzeichen der feinen Herren. Er entstand als Weiterentwicklung des Reiterstiefels. Frauen trugen damals noch keine hochhackigen Schuhe, aber dafür genügend andere Kleidungsstücke, die unpraktisch und umständlich anzuziehen waren. Ein bis zwei Stunden dauerte allein das Zurechtziehen des Korsetts - von dem die Ärzte übrigens immer abrieten.

Auch die Krinolinen, die damaligen Reifröcke, waren mühsam zu tragen und erlaubten kaum eine sinnvolle Tätigkeit. Das war wohl so auch gewollt: Der Tag der Frau sollte langweilig und unausgefüllt sein, das entsprach der gesellschaftlichen Stellung, die man ihr zubilligte. "Damals in Österreich" zeigt als dritte und letzte Folge, wie sich die Kleidung und Mode in Österreich über die Jahrhunderte verändert hat.

 

Wiederholungen

28.02., 00:25-01:10 Uhr

28.02., 03:30-04:20 Uhr

01.03., 00:25-01:10 Uhr

03.03., 01:40-02:35 Uhr

03.03., 11:30-12:20 Uhr